zurück

Ein starker Player,
doppelte Innovations­kraft

ASCAVO steht für marktführendes Know-how und hochkarätige Expertise.

Der Zusammenschluss aus den Beratungsunternehmen Boreales und SemTrac entwickelt smarte IT-Lösungen auf SAP-Basis, die spezifisch für Fonds- oder Asset-Manager im Immobiliensegment entwickelt werden. Kompetent und High-End.
mehr lesen

Pressemitteilung

Boreales und Semtrac verschmelzen zur ASCAVO AG

Hamburg, 3. September 2020. Innovationskraft durch Bündelung: Boreales GmbH und SemTrac Consulting AG, die beiden unabhängigen Beratungshäuser für Real Estate Asset und Fonds Management, haben sich in der neu gegründeten ASCAVO AG zusammengeschlossen. Beide Unternehmen stehen für SAP-basierte IT-Lösungen und professionelle IT-Beratung für die Immobilienwirtschaft. Mit gemeinsam 80 Mitarbeitern betreut die ASCAVO AG rund 70 Kunden.

Vorstandvorsitzender der ASCAVO AG ist Kay von Witzler, mit im Board sitzen die bisherigen Geschäftsführer bzw. Vorstände von Boreales und SemTrac Karsten Arndt, Peter Heinold, Klaus Letzing, Jens Starkjohann und Dirk Strauß. Der Aufsichtsrat ist mit dem Vorsitzenden Prof. Dr. Axel Mutscher, Prof. Dr. Andreas Pfnür sowie Maria Schwaighofer kompetent besetzt. Hauptsitz der ASCAVO AG ist Hamburg, alle bisherigen Standorte in Frankfurt am Main, Kassel, München und Stephanskirchen werden beibehalten.

Beide Produktfamilien der Consulting-Unternehmen, ALL.FONDS von Boreales sowie Sem.FUNDS.line von SemTrac, bleiben unverändert am Markt und werden auch künftig mit der bewährten Expertise weiterentwickelt. Dadurch ist die Kontinuität in der Kundenbetreuung gewährleistet. „Über die Bündelung unserer Kräfte gewinnen wir deutlich an Innovationskraft und können unsere Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig steigern“, erklärt Kay von Witzler, Vorstandsvorsitzender der ASCAVO AG. „Für unsere Kunden bedeutet unsere gewachsene Investitionsstärke mehr Sicherheit und die Garantie, Zugriff auch auf neu entwickelte Produkte auf höchstem technologischem Niveau zu haben.“

ASCAVO-Vorstand Klaus Letzing, der gemeinsam mit Kay von Witzler Strategie und Unternehmensentwicklung verantwortet, ergänzt: „Über den Zusammenschluss zur ASCAVO AG bündeln wir hochkarätige Beratungskompetenz und fundierte Entwicklungsexpertise als Spezialdienstleister für den Markt der Immobilien-Kapitalverwaltungsgesellschaften und Asset-Manager. Dies wollen wir nun gezielt einsetzen in der Entwicklung innovativer Lösungen wie etwa im Cloud-Segment oder der Prozess-Automatisierung wie Robotic und hier neue Standards setzen.“